Fernsehsessel "Lincoln" - Der 4. Platz in unserem Test!

Der "Lincoln" erreichte in unserem Fernsehsessel Test den vierten Platz!
lincoln testbericht


 

 
Produktinformationen
Bezug aus pflegeleichtem Kunstleder
solide Verarbeitung
ordentliche Optik, schönes Design
integrierte Liegefunktion
stufenlos einstellbar
sehr dicke Polsterung, weiches Material
sehr schnelle und einfache Montage
einfache Reinigung
Maße in B/H/T: 84 cm x 102 cm x 93 cm
Sitzhöhe: 48 cm; Sitzbreite: 50 cm; Sitztiefe: 55 cm
Gewicht: 31kg
Produktbilder
lincoln produktbilder

Testbericht
Der Fernsehsessel "Lincoln" überzeugt auf den ersten Blick vor allem durch seine gute Optik und das edle Design. Erst bei näherem Hinsehen erkennt man, dass es sich nur um Kunstleder handelt. Die Verarbeitung des Lincoln ist gut, aber nicht überragend. Die Doppelnaht sieht hochwertig aus und wirkt stabil. Ebenfalls positiv zu bemerken ist die einfache Reinigung des Kunstleders, die diesen Fernsehsessel sehr pflegeleicht macht. Unkompliziert ist auch die Montage, die lediglich wenige Minuten in anspruch nimmt.

Es zeigen sich dennoch deutliche Qualitätsunterschiede zu unseren Testsiegern. Der Sitzkomfort beispielsweise ist bei längerem Sitzen nicht mehr gegeben, da das nicht atmungsaktive Kunstleder die Feuchtigkeit der Haut nicht durchlässt und man somit zu schwitzen beginnt, was sehr unangenehm ist. Das Problem lässt sich aber reduzieren, indem man bei längerem Sitzen eine Decke unterlegt.

Positiv aufgefallen ist uns vorallem die Liegefunktion des Fernsehsessels, bei dem sich die Rückenlehne vollständig absenkt und sich die Beinlehne bis in die Waagerechte hochstellt. Zu beachten ist auch hier wieder, dass man vor einer kleinen Schlafpause eine Decke unterlgegen sollte, um nicht mit einer feuchten Rückseite aufzuwachen.

Wir empfehlen den Lincoln Fernsehsessel tendenziell eher für kleinere Personen unter 1.80m, da größere Personen mit dem Kopf über die Lehne ragen und so im Komfort eingeschränkt sind.

Erfahrungsgemäß ist die Haltbarkeit von Kunstleder in diesen Preisklassen nicht gut, daher raten wir zu einem sehr sorgsamen Umgang.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Lincoln zwar in keinster Weise mit den Testsiegern der Marke Robas Lund mithalten kann, er bietet aber für seinen Preis doch recht viel Fernsehsessel, weshalb sich der Lincoln für Nutzer mit einem geringen Budget, nicht ganz so hohen Ansprüchen und nur gelegentlichen Nutzabsichten gut eignet.
Wir empfehlen dennoch nach wie vor die Investition in einen hochwertigen Fernsehsessel, da es sich auf lange Sicht mehr lohnt und sich die Qualitäten eines solchen Fernsehsessels noch einmal in einer ganz andere Dimension befinden!
Versand
Der Versand des Lincoln erfolgt - amazon typisch - normalerweise sehr schnell und unkompliziert. Wir empfehlen Ihnen, Produkte wie Fernsehsessel stets direkt über amazon zu kaufen, da amazon als der größte Online Versandhändler einen sehr guten Kundenservice bietet und Sie Produkte bei Nichtgefallen oder Problemen immer innerhalb von 30 Tagen zurücksenden können.

Denken Sie bitte daran, beim Bestellen eine Telefonnummer zu hinterlegen, damit eine Terminabsprache für den Liefertermin Ihres Fernsehsessels gemacht werden kann.
Vor- und Nachteile im Überblick
Vorteile
schneller und sicherer Versand über amazon
vollständige Liegeposition
sehr weiches Material, dicke Polsterung
einfache Montage des Fernsehsessels
gute Optik, schönes Design
ordentliche Verarbeitung
sehr pflegeleicht und unkompliziert
günstiger Fernsehsessel
angenehmer Sitzkomfort
bis zu 120kg belastbar
Nachteile
Qualität der Materialien nur mittelmäßig
Kunstleder bei langem Sitzen nicht optimal, weil
  nicht atmungsaktiv; man fängt an zu Schwitzen,
  daher Decke als Unterlage nötig
eher für kleine Personen geeignet

Fazit

Für seinen Preis bietet der Lincoln Fernsehsessel eine gute Gegenleistung. Die integrierte Liegefunktion ist sehr angenehm und vorteilhaft für eine kurze Schlafpause. Dann allerdings sollte man sich eine Unterlage wie bspw. eine Decke unterlegen, die Feuchtigkeit aufnimmt, da man sonst stark schwitzt. Das ist insbesondere im Sommer störend, wenn es zusätzlich auch noch heiß ist. Hier fallen insbesondere gravierende Unterschiede zu unserem Testsieger "Robas Lund Calgary" auf, da das Kunstleder als Bezug zwar schön aussieht und auch einigermaßenn komfortabel ist, dies aber nur unter sehr eingeschränkten Bedinungen und für kurze Zeit. Dennoch hat uns der Lincoln letztlich von sich überzeugen können, wenn man denn bereit ist, einige Kompromisse einzugehen; man zahlt schließlich auch weniger. Aus diesem Grund ist der Lincoln auch verdient auf unserem vierten Platz!
8109s3ykuUL._SL1500_
Wir können Ihnen dennoch nach wie vor nur immer wieder ans Herz legen, sich für einen hochwertigen Fernsehsessel zu entscheiden. Der Grund ist ganz einfach: Sie zahlen weniger drauf, als Sie an zusätzlicher Gegenleistung erhalten. Kurz: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insbesondere bei unserem Testsieger um ein vielfaches besser. Das Ganze wird um den Faktor der Langlebigkeit verstärkt, denn erfahrungsgemäß hält Echtleder bei derart guter Verarbeitung viele Jahre, während Kunstleder häufig schnell verschleißt. Deshalb empfehlen wir günstige Fernsehsessel wie den Lincoln nur, wenn ihr Budget nicht mehr erlaubt. Sollte dies so sein, erhalten Sie trotz allem eine ordentliche Gegenleistung und einen Fernsehsessel mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie sich für den Lincoln entscheiden, so können Sie den Fernsehsessel zudem wie gewöhnlich innerhalb von 14 Tagen zurücksenden, wenn er Ihnen nicht gefallen sollte!